Startseite > Rezepte > Schnelles Fingerfood: Sushi Rezept mit Zucchini
print

Schnelles Fingerfood: Sushi Rezept mit Zucchini

Auf der Suche nach einer Idee für ein schnelles Mittag- oder Abendessen? Dann probiere unbedingt diese Variante für selbstgemachtes Sushi aus!

Ob Meal Prep oder als Fingerfood für die nächste Party – unser Rezept für selbstgemachtes Zucchini-Sushi ist schnell zubereitet und dank der Räucherlachs-Avocado-Füllung wunderbar leicht vorzubereiten. Das Grundrezept kannst du immer wieder neu interpretieren und die Zucchini Rollen ganz nach Belieben füllen. Lass dich am besten von dem inspirieren, was dein Kühlschrank hergibt, und verwerte übrig gebliebenen Tofu, Karotten oder auch vorgekochtes Hähnchenfleisch als köstliche Füllung!

Zutaten

Für 15 Portionen
3   mittelgroße Zucchini
50  g Parmesan (fein gerieben)
150  g Räucherlachs (fein aufgeschnitten)
200  g Streichkäse
1   Avocado
Zubereitung
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Wasche die Zucchini und entferne die Enden mit einem Messer. Hobele sie dann mit einem Gemüseschäler in breite Streifen. Verteile die Streifen auf ein paar Blättern Küchenpapier und salze sie leicht. Lasse sie anschließend für 10-15 Minuten ruhen, sodass die Feuchtigkeit entweichen kann.

Schritt 2

Tupfe die Zucchinischeiben anschließend mit den Papiertüchern gut ab und lege ein Backblech mit Toppits® Backpapier aus. Heize den Backofen auf 200 °C Umluft vor.

Schritt 3

Ordne die Zucchinistreifen nun in einem Flechtmuster auf dem Backpapier an: Fülle das Blech zuerst mit den Längsbahnen. Beginne dann mit den Querbahnen zu flechten. Wenn ein Streifen in einer Reihe oben liegt, muss er in der nächsten Reihe unten liegen. Mache so weiter, bis das gesamte Backblech ein Flechtmuster ergibt.

Schritt 4

Bestreue die Zucchinistreifen mit dem Parmesan und backe sie für 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen. Lasse die Zucchinibasis danach gut abkühlen.

Schritt 5

Stürze die Zucchinibasis vorsichtig auf deine mit Toppits® Frischhaltefolie ausgelegte Arbeitsfläche und entferne das Backpapier. Streiche den Frischkäse mit einem Teigschaber gleichmäßig auf die gesamte Zucchinifläche. Füge dann auf der einen Hälfte Räucherlachs und Avocado hinzu.

Schritt 6

Beginne die Zucchinibasis von der belegten Seite her aufzurollen, wickle sie fest in der Frischhaltefolie ein und lasse die Sushi Rolle mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Schritt 7

Jetzt musst du die Rolle nur auswickeln, mit einem Messer in mundgerechte Sushi-Stücke schneiden und schon ist dein Fingerfood bereit zum Servieren!

Dein praktischer Sushi-Helfer kann noch mehr: Die Toppits® Frischhaltefolie ist selbsthaftend und schmiegt sich optimal an Behältnisse und auch Lebensmittel jeglicher Form an. Dank dieser Flexibilität eignet sie sich ideal für Reste aller Art und sorgt dafür, dass Geschmack und Frische möglichst lange erhalten bleiben.

Wir lieben Sushi so sehr, dass wir es am liebsten jeden Tag genießen würden. Du auch? Dann brauchst du natürlich etwas Abwechslung bei den Rezepten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer mexikanischen Fusion in Form von Sushirritos! Wenn du Lust auf den japanischen Klassiker bekommst, bist du mit diesem einfachen und schnellen Sushi Rezept bestens ausgestattet.

Verwandte Rezepte

Muttertag steht vor der Tür! Der perfekte Anlass, um aus saisonalen Früchten ein leckeres Dessert als kleine Aufmerksamkeit zu zaubern!

Super Food – super Frühstück – super Tag!

Hasenmuffins 18.03.2020

Aus großen Marshmallows, die wir mit der Schere halbieren, basteln wir den Hasenmuffins ganz einfach zuckersüße Ohren.