Startseite > Tips & Tricks > Genuss in kleinen Portionen
print

Genuss in kleinen Portionen

Wie du deine Lieblingssoße mit einem Eiskugelbeutel perfekt portionierst.

Die Nudeln dampfen bereits und der Magen knurrt schon? Oder sind deine Freunde spontan zu Besuch gekommen und du hast leider nur Soße für eine Person gekocht? Mit unseren Eiskugelbeuteln bereitest du immer genau die richtige Menge Soße ganz schnell zu.

11. April 2018, 10:40 Uhr

Was du brauchst:

Und so geht’s:
Wenn du das nächste Mal deine Lieblingssoße zubereitest, einfach ein bisschen mehr machen, in die leicht zu befüllenden Eiskugelbeutel geben und einfrieren. Beim nächsten Heißhunger musst du dann nur die gewünschte Menge an „Soßen-Kugeln“ entnehmen, erhitzen und dann über das lecker-heiße Gericht geben. So ist der knurrende Magen ganz schnell vergessen.

Deine Lieblingssoße im Eiskugelbeutel
Deine Lieblingssoße im Eiskugelbeutel

Vorgeschlagene Produkte

Das könnte dich auch interessieren

Auch Hackfleisch lässt sich einfrieren und so länger haltbar machen. Wie das richtige Einfrieren gelingt und wie lange eingefrorenes Hackfleisch haltbar ist, verrät unser Tipp.

Bevor überreife Bananen im Müll landen, retten wir sie und frieren sie kurzerhand ein. Denn für Smoothies, Eis oder Kuchen sind sehr reife Bananen geradezu perfekt. Einfrieren statt wegwerfen, ist also die Devise!

Kuchen- und Keksbäckerinnen und -bäcker kennen das bestimmt: Der Kuchen ist im Ofen und ein Eiweiß oder Eigelb ist noch übrig. Einfrieren ist da eine mögliche Lösung.