Startseite > Produkte > Papier-Gefrierbeutel

Papier-Gefrierbeutel

Die neue Art des Einfrierens

Du bist auf der Suche nach einer nachhaltigen Alternative, um deine Lebensmittel umweltbewusst einzufrieren? Dann sind die Toppits® Papier-Gefrierbeutel genau das Richtige für dich. Die Beutel werden aus ungebleichtem, FSC®-zertifiziertem Papier gefertigt und sind zu 100 % plastikfrei, sodass du die Qualität deiner Lebensmittel erhalten kannst und dabei gleichzeitig die Umwelt schonst.

 

Mit den Toppits® Papier-Gefrierbeuteln sorgst du für mehr Nachhaltigkeit beim Einfrieren. Die Beutel eignen sich für viele unterschiedliche Lebensmittel wie Gebäck, Gemüse, Obst oder auch Reste von gekochtem Essen. Und das Beste? Sie können im Bioabfall entsorgt werden.

Vorteile auf einen Blick

  • checkPlastikfreies Einfrieren
  • checkGefertigt aus ungebleichtem, FSC®-zertifiziertem Papier
  • checkReißfest
  • checkFett- und Feuchtigkeitsbeständig
  • checkNatürlicher Schutz vor Gefrierbrand
  • checkKein Anhaften an Lebensmitteln
  • checkStandboden für einfache Anwendung
  • checkIndustriell kompostierbar (DIN EN 13432)
  • checkHergestellt in Deutschland

Verwendung von Toppits® Papier Gefrierbeuteln

Produktgrößen

  • Bezeichnung
    Volumen
    Inhalt
  • Papier-Gefrierbeutel
    1 l
    20 Beutel
  • Papier-Gefrierbeutel
    3 l
    15 Beutel
  • Papier-Gefrierbeutel
    6 l
    10 Beutel

Erlebe unvergleichliche Qualität

Unsere Papier-Gefrierbeutel sind aus hochwertigem Spezialpapier, bestehend aus 100 % natürlichen Fasern, gefertigt. Das Material schützt vor Gefrierbrand und haftet nicht an den Lebensmitteln. Die neuen, nachhaltigen Küchenhelfer sind beständig gegenüber Fett und Feuchtigkeit und erhalten so die Qualität deines Gefrierguts. Erlebe den Unterschied, den die Toppits® Papier-Gefrierbeutel in deinem Küchenalltag ausmachen können. Entscheide dich für die neue Art des Einfrierens und setze zusammen mit uns auf eine zu 100 % plastikfreie Einfrierlösung.

Verschiedene Größen

Dank der verschiedenen Größen sind die Toppits® Papier-Gefrierbeutel ideale Küchenhelfer und lassen sich vielseitig einsetzen. Sie eignen sich besonders gut zum Einfrieren von Obst, Gemüse, Gebäck oder Resten von Reis- oder Pasta-Gerichten.

Tipps für die Verwendung der Papier-Gefrierbeutel

Beschriftung

Beschrifte deine Papier-Gefrierbeutel, bevor du etwas einfrierst: Verwende dafür einen Bleistift und lege den Beutel flach hin, um die Art der Lebensmittel und das Einfrierdatum festzuhalten. Für noch mehr Komfort kannst du auch einen Einfriercode mit der Toppits® Foodsaver App generieren und die Daten auf den Beutel schreiben. Die App erinnert dich daran, wann die eingefrorenen Lebensmittel aufgetaut und weiterverarbeitet werden müssen. So vergisst du keine Lebensmittel und kannst auf mühelose Weise Lebensmittelverschwendung reduzieren. Weitere Informationen und den Button zum kostenlosen Download der App findest du hier.

 

Einfrieren

Für ein optimales Ergebnis sollten Essensreste und vorgekochtes Essen vor dem Einfrieren erst abkühlen. Breite einfach den Standboden deines Papier-Gefrierbeutels aus, um die Befüllung zu erleichtern, und gib das Essen in den Beutel. Drücke sanft die Luft aus dem gefüllten Beutel und verschließe ihn vorsichtig mit einer Gefrierbeutelklemme. Achte darauf, so viel Luft wie möglich herauszudrücken, damit deine Lebensmittel lange frisch bleiben.

 

Auftauen

Wenn du deine eingefrorenen Lebensmittel auftauen möchtest, um sie zum Kochen zu verwenden, nimm den Beutel aus dem Gefrierfach und lasse den Inhalt ca. 15 Minuten im Beutel antauen. Anschließend kannst du das Gefriergut mühelos aus dem Beutel entnehmen. Nimm die Lebensmittel heraus und lasse sie vollständig auftauen bzw. wärme eingefrorene Mahlzeiten in einem Topf oder einer Pfanne auf.

 

Entsorgung

Nach der Nutzung können die Beutel im Bioabfall entsorgt werden. Nachdem du dein angetautes Gefriergut herausgenommen hast, kannst du den benutzten Beutel also genauso entsorgen wie Gemüseabfälle oder Kaffeesatz.

Häufig gestellte Fragen

keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Das könnte dich auch interessieren

Du hast zu viele Zwiebeln geschnitten oder hast Zwiebeln zuhause, die schon bald das Ende der Haltbarkeit erreichen? Frier sie einfach ein! Das ist nicht nur nachhaltig, sondern auch praktisch.

Johannisbeeren sind eigentlich Sommerfrüchte – wenn du sie einfrierst, kannst du sie lange frisch halten und jederzeit naschen.

Mohrrüben, Möhren, Karotten, Riebli oder Rübli – die orangen Rüben sind in aller Munde. Und natürlich lassen sie sich auch einfrieren. Wie das richtig gelingt, verrät unser Tipp.

Verwandte Produkte

Gefrierbeutel

Die reißfeste 3-Schicht Spezialfolie schützt zuverlässig vor Gefrierbrand. Der flexible Standboden und die weite Öffnung ermöglichen ein besonders ...

SafeLoc® Gefrierbeutel

Der Standboden des SafeLoc® Gefrierbeutels ist ideal für ein besonders leichtes Befüllen. Zudem ermöglicht der integrierte SafeLoc® Verschluss des ...

Gefrierzubehör

Die Power-Klemmen zum sicheren Verschließen von Beutel & Co. sind spülmaschinenfest und in fünf schönen Farben erhältlich und sind gefriersicher bis ...

Foodsaver App

Der Blick ins Gefrierfach ist oft eine unfreiwillige Zeitreise: von verschollen Weihnachtsgänsen bis hin zur Torte, die es bei deiner Konfirmation ...