print

Nussknöpfchen

kleine weihnachtliche Leckerbissen

Dank des neuen Toppits® rutschfesten Backpapiers wird das Backen jetzt noch leichter. Food-Bloggerin Jennifer Mönchmeier (@Monsieurmuffin.de) testete das neue Backpapier mit den kleinen köstlichen Nussknöpfchen Keksen.

Backprofi und Food-Bloggerin Jennifer Mönchmeier (Monsieurmuffin.de) unterzog das innovative Produkt bereits einem ersten Backtest und entwickelte in Zusammenarbeit mit Toppits® zwei köstliche Backkreationen. „Das neue rutschfeste Backpapier von Toppits® hat mich sofort begeistert. Beim Teigausrollen habe ich direkt auf dem Backbogen arbeiten können, ohne dass der Teig beim Arbeiten verrutscht. Auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit hat mich das neue Toppits® Backpapier überzeugt: Das Papier stammt aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft und ist sogar kompostierbar.“, sagt Monsieurmuffin, Food-Bloggerin aus Rheda-Wiedenbrück.

Zutaten

Für 4 Portionen
200  g Brombeergelee
1   Zimtstange
   Zeste einer halben Bio-Orange
8   Kardamomsamen
1   Nelke
100  g Haselnüsse
125  g weiche Butter
60  g Rohrohrzucker
1  TL Honig
   Mark einer halben Vanilleschote
1  Prise Salz
1   Ei
225  g Mehl
1   Eiweiß
Zubereitung
Zubereitung: 30 Minuten Backzeit: 20-30 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schitt 1

Das Brombeergelee in einen kleinen Topf geben und mit der Zimtstange, der Orangenzeste, den Kardamomsamen und der Nelke aufkochen (die letzten beiden Zutaten am besten in einen Teebeutel geben). Kurz ziehen und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Honig, Vanilleschotenmark und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen. Ei und Mehl unterrühren.

Schritt 2

Den Teig zu einer etwa 50 cm langen Rolle formen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Aus den einzelnen Stücken kleine Kugeln formen.

Schritt 3

Die Nüsse auf ein Backpapier geben. Das Eiweiß mit einem Esslöffel Wasser verquirlen und die Hände damit benetzten. Nun die Kugeln mit den Händen befeuchten und durch die gehackten Nüsse rollen.

Schritt 4

Anschließend das Backpapier auf das Backblech legen.
Mit dem Ende eines Kochlöffels eine Mulde in die Mitte drücken. Die Plätzchen im Ofen 12 bis 15 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Das Gelee in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle geben. Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und das Gelee in die Plätzchenmulden setzen. Bei 100 °C 10 bis 15 Minuten antrocknen lassen, dann genießen!

Verwandte Rezepte

Saftiger Stollen aus dem Bratschlauch

Formvollendetet Schönheit in Muffinförmchen aus Toppits® Backpapier.

Dieser Klassiker geht immer

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".