Quiche mit Lachs

Aufs Blech gekommen

Die klassische Quiche ist eine runde, flache Mürbeteig-Spezialität aus der französischen Küche mit würziger Füllung und einer Mischung aus Ei und Milch.
Wir haben die Quiche hier aufs Blech gebracht und mit grünem Spargel, Lachs und Tomaten gefüllt. Sieht toll aus und schmeckt einfach wunderbar!

Zutaten

Für 4 Portionen
250  g Mehl (+ etwas zum Bearbeiten)
½  TL Salz
130  g kalte Butter
1   Ei
3  EL Milch
10   kleine Strauch-Tomaten
200  g Spargel (grün)
   Lachs vom Grill
½   Zwiebel
2   Eier
150  ml Sahne oder Milch
50  g Parmesan
Zubereitung
35 Minuten + 1,5 Std. Wartezeit
Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Schritt 1:

Teig: 250 g Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden, dazugeben und mit dem Mehl verkneten. Ei und Milch zugeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Std. kaltstellen.

Schritt 2:

Quiche-Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen, auf ein Backblech geben und den Teig an den Seiten etwas nach oben drücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ofen auf 180°C vorheizen.

Schritt 3:

Spargel an den Enden schälen. Zwiebel in Ringe schneiden. Sahne (oder Milch) mit geriebenem Parmesan und Eiern verrühren. Lachs, Spargel und Tomaten auf dem Teig verteilen, zum Schluss die Zwiebelringe darüber geben und alles mit der Flüssigkeit übergießen.

Schritt 4:

Im Ofen 25-30 Min. backen, kurz abkühlen lassen und direkt servieren.

Verwandte Rezepte

Super Food – super Frühstück – super Tag!

Blätterteigherzen zum Muttertag

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".