print

Nussecken

In allen drei Ecken sollen Nüsse drinstecken

Ein feiner Mürbeteig, eine saftig-knusprige Nussschicht und ein kleines Tauchbad in der Lieblingsschokolade – fertig sind unsere Nussecken.

Zutaten

Für 10 Portionen
325  g Butter (zimmerwarm)
275  g Zucker
2  Pck. Vanillezucker
2   Eier
300  g Mehl
1  TL Backpulver
6  EL Aprikosenmarmelade
100  g gemahlene Haselnüsse
200  g gehackte Haselnüsse
100  g gehobelte Haselnüsse
300  g Kuvertüre (oder die Lieblingsschokolade)
Zubereitung
45 Minuten (+ 25 Minuten Backzeit)
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 160 °C Umluft (Ober- und Unterhitze: 180 °C) vorheizen. Tiefes Backblech mit Toppits® Backpapier auslegen. 125 g zimmerwarme Butter, 125 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker mit den Quirlen des elektrischen Handmixers zu einer glatten Masse aufschlagen. 2 Eier dazugeben und unterrühren.

Schritt 2

300 g Mehl und 1 TL Backpulver mischen, dazugeben und mit den zuvor verwendeten Quirlen grob vermengen. Die Masse mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig gleichmäßig aufs Blech drücken und dünn mit 6 EL Marmelade bestreichen.

Schritt 3

200 g Butter, 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 5 EL Wasser in einem Topf unter Rühren schmelzen und erwärmen (aber nicht kochen), bis sich auch der Zucker gelöst hat. 100 g gemahlene, 200 g gehackte und 100 g gehobelte Haselnüsse unterrühren. Die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen.

Schritt 4

Auf einem Kuchenrost etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Zu Nussecken schneiden, dafür zum Beispiel 3 waagerechte und 5 senkrechte Reihen schneiden und die so entstandenen Quadrate diagonal halbieren.

Schritt 5

300 g Kuvertüre oder Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen, wenn die Schokolade flüssig ist. Die Spitzen der Nussecken in die Schokolade tauchen, auf einem Rost abtropfen und aushärten lassen.

Tipp

Wasserbad – so geht’s ganz einfach: Einen kleinen und einen größeren Kochtopf bereitstellen. Den größeren Topf zu etwa 1/4 mit Wasser befüllen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Den kleinen Topf in den größeren stellen. Dabei darauf achten, dass das Wasser nicht in den kleinen Topf überschwappen kann, der Boden des kleinen Topfes aber im Wasser steht oder dieses berührt. Die gehackte Schokolade in den kleinen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren schmelzen.

Das Beste für Reste

Nussecken halten sich in einer Keksdose oder in einem lockeren Päckchen aus Toppits® Alufolie gut eine Woche frisch und knusprig. Wenn sie nicht vorher aufgenascht werden :)

Verwandte Rezepte

Mini Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch

Knusprig und würzig mit Fetakäse und Rosmarin

Formvollendetet Schönheit in Muffinförmchen aus Toppits® Backpapier.

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".