print

Dänische Butterkekse

Backen mit mehr Genuss!

Die Dänen müssen die Weltmeister im Genießen sein! Sie verwandeln jeden noch so grauen Tag in ein Fest der Gemütlichkeit. Diese skandinavische Lebenskunst hat einen eigenen Namen, der es sogar in unseren Duden geschafft hat – „Hygge“. Höchste Zeit also, dieses Prinzip auch in unsere Adventszeit zu holen. Weniger Stress, mehr Genuss! Cooking Catrin zeigt dir, wie du Dänische Butterkekse zauberst. Sie sind echte Klassiker, kinderleicht und unfassbar köstlich. Mit minimalem Aufwand heben wir die Weihnachtsbäckerei auf ein hyggeliges Genusslevel!

Zutaten

Für 1 Portionen
180  g Butter (weich)
150  g Zucker
240  g Mehl
2   Eigelb
1  Prise Salz
   Mark einer Vanilleschote
   Puderzucker (zum Wälzen)
Zubereitung
45
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst kannst du die weiche Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen, bis eine luftig-leichte Masse entsteht. Danach das Mark der Vanilleschote sorgfältig auskratzen und mit einer Prise Salz und dem Eigelb hinzugeben. Die Masse sollte gut verrührt sein, bevor du das Mehl unterhebst. Nun so lange rühren, bis der Teig schön glatt ist. Den Teig kannst du nun aus der Schüssel nehmen und in Toppits® Frischhaltefolie einwickeln. Er sollte für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Falls du den Teig schon am Vorabend vorbereiten willst, kann er auch ganz unkompliziert die ganze Nacht im Kühlschrank bleiben.

Schritt 2

Im nächsten Schritt wird der Teig zum Keks! Hierzu wird die Arbeitsfläche mit ausreichend Mehl bedeckt und der Teig zu einer Rolle geformt. Von dieser Rolle kannst du nun etwa 2 Zentimeter dicke Scheiben abschneiden. Die Kekse sollten sich nun nochmal 20 Minuten Ruhe im Kühlschrank gönnen, bevor sie in den Backofen wandern. In der Zwischenzeit kann der Backofen auf 175°C Umluft vorgeheizt werden.

Schritt 3

Nun können die Kekse auf Toppits® Back-Bögen ausgelegt und im vorgeheizten Backofen für etwa 12 Minuten goldbraun gebacken werden. Durch die besondere Antihaft-Struktur bleiben die Kekse auf keinen Fall am Papier kleben. Nach dem Backen kannst du die Butterkekse als Krönung in einem Bett aus Puderzucker wälzen. Aber natürlich erst, wenn sie ein wenig abgekühlt sind.

Jetzt heißt es nur noch Genießen. Wir wünschen eine hyggelige Adventszeit mit einem Rezept aus der Dänischen Weihnachtsbäckerei!

Verwandte Rezepte

Ein bisschen soft, ein bisschen fest, ein bisschen nussig, ein bisschen süß – und seeehr lecker

Gesunder Hingucker auf Deinem Grill-Buffet

Quiche mit Lachs 25.09.2019

Aufs Blech gekommen

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".