Startseite > Tips & Tricks > Weniger Fleisch, dafür besseres
print

Weniger Fleisch, dafür besseres

Hochwertiges Fleisch selbst marinieren

01. April 2021, 08:00 Uhr

Marinierzeiten für Gemüse, Fleisch und Fisch

Müssen wir beim Grillen auf saftig-leckere Steaks und Grillwürstchen verzichten? Keine Angst, ihr eingefleischten Grillliebhaber: Braucht ihr nicht. Um nachhaltig zu bleiben, könnt ihr öfter mal Grillfleisch durch buntes Grillgemüse eintauschen. Wer weniger Fleisch kauft, spart viel und kann sich dafür besseres und vor allem regionales Grillfleisch kaufen. Und übrigens: Marinaden sind ganz einfach selbst zu machen.

Zum Rezept

Mehr Gemüse, weniger Fleisch

Die besten Tipps aus unserer Community!

Produktempfehlung

Im Toppits® Zipper® Allzweck-Beutel kannst du Fleisch, Gemüse und Käse schnell und einfach marinieren und so hält es auch noch bis zu 3 Tage länger im Kühlschrank.


Zipper

Vorgeschlagene Produkte

Das könnte dich auch interessieren

Um mehr Nachhaltigkeit in dein Leben zu bringen, kannst du einen Teil deines Gemüses und auch Kräuter zum Grillen natürlich selbst ziehen – auch auf dem Balkon.

Vegetarisch grillen liegt voll im Trend!

Reste vom Grill lassen sich einfach verwerten und können in Sandwiches, Wraps und Salaten wiederverwendet werden.