Weihnachtsbaum-Brot

Last Minute Idee für das Weihnachtsfest

Die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange, aber du bist noch auf der Suche nach einer Last Minute Idee für das Weihnachtsessen? Egal für wie viele Personen du ein Abendessen planst, Gerichte, die einfach zuzubereiten sind, sind in dieser Zeit besonders willkommen. Klassiker wie Ente, Gans und Rotkohl sind typisch an Weihnachtstischen, doch warum nicht mal etwas Neues ausprobieren, das deine Gäste nicht nur mit seinem Aussehen, sondern auch mit seinem Geschmack beeindrucken wird? Das Weihnachtsbaum-Brot ist perfekt zum Teilen mit deinen Freunden oder deiner Familie.

Zutaten

Für 1 Portionen
50  g frische Hefe
600  g Mehl
2  TL Zucker
1  TL Salz
50  ml Olivenöl
300  ml lauwarmes Wasser
2  Beutel (je 125g) Mozzarella Kugeln
85  g geschmolzene Butter
1  Stück Ei mit 15ml Wasser verquirlen
125  g geriebener Parmesan
1  EL geschnittenes Basilikum
1  EL gehackte Petersilie
1  EL gehackter Rosmarin
1  Glas mittel/scharfe Sauce
Zubereitung
1
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1 von 8

Hefe, Zucker, Salz, Öl und lauwarmes Wasser (ca. 37°C) in einer Schüssel mischen.

Schritt 2 von 8

Das Mehl langsam nach und nach einrühren, bis ein fester und elastischer Teig entsteht.

Schritt 3 von 8

Den Teig in einer mit Toppits® Frischhaltefolie bedeckten Schüssel ca. 35 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4 von 8

In der Zwischenzeit ein Backblech mit Toppits® Backpapier auslegen und den Mozzarella in 1x2 cm große Quadrate schneiden. Den Ofen auf 220°C vorheizen.

Schritt 5 von 8

Den Teig (der sich inzwischen verdoppelt haben sollte) auf eine bemehlte Oberfläche legen und in zwei Teile teilen. Den Teig rollen und dehnen und zwei lange Rechtecke bilden. Schneide den Teig in 5x5 cm große Quadrate – Insgesamt benötigst du 33 Kugeln für den Baum.

Schritt 6 von 8

Nimm ein Stück Mozzarella, drücke es ein wenig, um es runder zu machen und stelle sicher, dass es nicht zu nass ist. Wickle denTeig um den Mozzarella herum. Bilde eine dicht verschlossene Kugel - wiederholen dies, bis du alle 33 Kugeln geformt hast.

Schritt 7 von 8

Jetzt ist es an der Zeit, einen eigenen Weihnachtsbaum zu bauen. Lege die Kugeln dicht nebeneinander auf das Backblech. Hierbei solltest du darauf achten, dass du die Nahtseite nach unten legst. Bestreiche deine Kreation mit dem verquirlten Ei. Danach schiebst du das Backblech in den Ofen. Nach 15 bis 20 Minuten im Ofen sollte dein Weihnachtsbaum-Brot goldbraun sein.

Schritt 8 von 8

Die geschmolzene Butter mit Parmesan, Rosmarin und Petersilie vermengen und auf den Baum streichen. Fertig ist dein leckeres Weihnachtsbaum, Brot. Nun kannst du die Brötchen auseinanderziehen und in warme Sauce tauchen.

Verwandte Rezepte

Leckere kleine Schokoküchlein mit einem flüssigen Kern zum dahinschmelzen

Die etwas aufregendere Variante des Klassikers.

Die kleine Portion Cheescake für Genießer

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".