Schoko-Muffins mit Granatapfel

Mini Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch

Schoko-Muffins gehen immer. Egal zu welcher Tageszeit, ob als Geschenk oder zum selber naschen, jeder liebt sie einfach. Wir veredeln die geliebten Schoko-Muffins mit einer leckeren Glasur und Granatapfelkernen.

Zutaten

Für 24 Portionen
1   Ei (geschlagen)
250  g Zucker
75  g Butter
150  ml Milch
300  g Mehl
100  g Kakao
100  ml heißes Wasser
1  Teelöffel Vanillezucker
1  Teelöffel Natron
1  Teelöffel Backpulver
400  g Puderzucker
1  Teelöffel flüssiges Vanilleextrakt
75  g Butter
2  EL Milch
   Herzen
   Granatapfelsamen
Zubereitung
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1:

Heize den Ofen auf 175 Grad und stelle die Mini-Flower-Muffinförmchen auf ein Blech oder vorzugsweise in eine Form für Mini-Muffins - so wird die Form besser gehalten.

Schritt 2:

Die Butter schmelzen und Vanillezucker, warmes Wasser, Milch und Ei unterrühren.

Schritt 3:

Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Zucker in einer großen Schüssel sieben, und zu einem glatten Teig rühren.

Schritt 4:

Die Muffinförmchen maximal zu 2/3 füllen und im Ofen ca. 10-12 Minuten backen.

Schritt 5:

Für die Glasur Puderzucker und Vanilleextrakt vermischen und die Butter zerbröseln. Verwende einen elektrischen Handmixer und füge die Milch hinzu und schlage Sie dann mit hoher Geschwindigkeit für ca. 5 Minuten. Wenn die Muffins abgekühlt sind, verteile die Glasur darauf oder verwende einen Spritzbeutel und füge dann die Granatapfelkerne hinzu.

Verwandte Rezepte

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".