Startseite > Rezepte > Panna Cotta Torte
print

Panna Cotta Torte

Schneeweiß, himbeerrosa, doppelt cremig und zum Reinlegen lecker!

Wer sagt denn, dass man Panna Cotta nur als Dessert essen kann? Bei uns wird aus der köstlichen Sahnecreme eine tolle Torte. Den Boden machen wir aus Knuspermüsli und weißer Schokolade. Und obenauf? Kommen in der Saison auf jeden Fall frische Erdbeeren!

Zutaten

Für 16 Portionen
200  g Knuspermüsli
50  g Butter
100  g weiße Kuvertüre
1   Vanilleschote
1  L Schlagsahne
10  Blatt Gelatine
1  Pck. Sahnesteif
300  g Himbeeren (frisch oder TK, alternativ Erdbeeren oder Beerenmix)
Zubereitung
45 Min
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

TK-Himbeeren zum Auftauen in eine Schüssel geben. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Toppits® Backpapier auslegen. Knuspermüsli in einen Toppits® Beutel geben, den Beutel verschließen und das Müsli mit einem Nudelholz fein zerbröseln. 50 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Vom Herd nehmen. 100 g Kuvertüre fein hacken, in die heiße Butter geben und unter Rühren darin schmelzen. Zusammen mit den Müslibröseln gründlich vermengen. Dann in die vorbereitete Springform geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit den Händen oder dem Löffelrücken fest andrücken. Bis zur Verwendung kalt stellen.

Schritt 2

Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausstreichen. Mark und Schote mit 125 g Zucker und 700 ml Sahne in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich mit einem Schneebesen umrühren.

Schritt 3

Inzwischen 4 Blatt Gelatine in einer Schüssel in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Sahne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen, 300 ml der Sahnemenge in einen zweiten Topf oder eine Schüssel geben. Gelatine ausdrücken und in der Sahne im ersten Topf auflösen. Ca. 45-60 Minuten kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt, dabei gelegentlich durchrühren. Sobald die Panna Cotta Masse dicklich zu werden beginnt, geht es weiter.

Schritt 4

Übrige 300 ml Sahne steif schlagen. Dafür die Sahne zunächst leicht anschlagen. Dann das Päckchen Sahnesteif einrieseln lassen und die Sahne komplett steif schlagen. Die Hälfte der Sahne mit dem Schneebesen behutsam unter die Panna Cotta Masse heben. Restliche Schlagsahne kalt stellen. Die Creme auf dem Knusperboden verstreichen und die Torte 60 Minuten kalt stellen.

Schritt 5

Dann 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Himbeeren pürieren (nach Belieben durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen). Gelatine ausdrücken und in einem Topf in der Panna Cotta-Sahne (300 ml, vorher abgefüllt) unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Mit den pürierten Himbeeren verrühren. Zum Schluss die verbliebene Schlagsahne unterheben. Die Beerencreme auf der weißen Masse verteilen. Die Panna Cotta Torte weitere ca. 2 Stunden kalt stellen und fest werden lassen.

Schritt 6

Die Panna Cotta Torte aus dem Ring schneiden und zum Servieren nach Belieben mit frischen Erdbeeren und Minze oder Melisse garnieren.

Panna Cotta Torte mit Himbeeren in der Creme und Erdbeeren obenauf

Das Beste für Reste:

Reste der Panna Cotta Torte in der Springform mit Toppits® Frischhaltefolie bedecken und einfrieren. Am Kuchentag morgens herausnehmen und am besten im Kühlschrank bis zum Nachmittag langsam auftauen lassen.

Einzelne Stücke können alternativ auch im Gefrierbeutel eingefroren werden. Bei Zimmertemperatur verkürzt sich die Auftauzeit auf ca. 2 Stunden.

Verwandte Rezepte

Nussknöpfchen 02.10.2019

kleine weihnachtliche Leckerbissen

Perfekter Start in den Tag

Rote Beete Brot 15.10.2019

So farbenfroh auf dem Tisch und mit feiner Würze perfekt für Käse und Co.