Startseite > Rezepte > Osterrezepte: Herzhaft gefüllte Blätterteig Möhren
print

Osterrezepte: Herzhaft gefüllte Blätterteig Möhren

Lust auf ein besonders raffiniertes Rezept für Ostern? Diese Blätterteig Möhren sehen nicht nur supersüß aus, sondern sind herzhaft gefüllt einfach unwiderstehlich lecker!

Die Osterfeiertage sind der perfekte Zeitpunkt, um neue Backrezepte auszuprobieren! Dieses Ostergebäck ist mit viel Liebe zubereitet ein echter Hingucker beim Osterbrunch: unsere herzhaft gefüllten Blätterteig-Möhren schmecken nicht nur köstlich, sondern sehen auch einmalig entzückend aus. Die cremige Füllung mit Datteln und Curry wird deine Gäste begeistern, noch dazu sind sie superschnell gemacht und gelingen mit einem kleinen Trick garantiert auch allen Backanfängern unter euch!

Zutaten

Für 15 Portionen
   Für die Blätterteig-Möhren:
1   Blätterteig
2  EL Rapsöl
1  TL Paprika edelsüß
   Für den Dattel-Curry-Dip:
100  g Schmand
100  g Frischkäse
50  g Datteln
1  EL gehackte Petersilie
2  TL Currypulver
1  TL Salz
1  TL Knoblauchpulver
1  Prise Pfeffer
Zubereitung
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Fertige zunächst 15 kleine Trichter aus Toppits® Backpapier: Nehme einen kleinen Teller mit 15–20 cm Durchmesser als Schablone und zeichne ihn mit einem Bleistift 15-mal auf dem Papier nach. Schneide die Kreise aus und falte sie anschließend zweimal in der Mitte zusammen und wieder auseinander. Schneide eine der entstandenen Faltkanten nun bis zur Kreismitte ein. Dann kannst du das Papier als Trichter aufrollen und mit einem Knick am Außenrand fixieren.

Schritt 2

Schneide den Blätterteig in 1–2 cm breite Streifen. Betupfe die Streifen mit etwas Wasser und wickle sie dann jeweils um einen Trichter, beginnend am unteren spitzen Ende. Drücke das obere Ende vorsichtig fest. Verwende nun die Backpapierreste, um sie zu kleinen Kugeln zu knüllen. Stecke diese anschließend behutsam in die Trichter, damit sie beim Backen nicht ihre Form verlieren.

Schritt 3

Heize den Backofen auf 200°C Umluft vor. Verrühre Rapsöl und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel. Verteile die Blätterteig Möhren auf einem mit Toppits® Backpapier ausgelegtem Backblech und bepinsle sie mit der Ölmischung.

Schritt 4

Backe die Blätterteigtütchen für 13 Minuten und lasse sie anschließend 5 Minuten abkühlen. Löse danach vorsichtig die Backpapiertrichter heraus.

Schritt 5

Hacke für den Dip die Datteln mit einem scharfen Messer fein und mische sie mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel. Verwende einen kleinen Toppits® Gefrierbeutel als Spritztülle indem du den Dip einfüllst und dann eine Ecke aufschneidest. Spritze den Dip in die Blätterteigtütchen und dekoriere sie noch mit Karottengrün.

Du hast Lust auf noch mehr Abwechslung? Dann lasse deiner Kreativität freien Lauf und fülle die Blätterteigmöhren mit verschiedenen Dips wie zum Beispiel übriggebliebener Guacamole oder Hummus Resten.

 

Backinspiration für Ostern kann es nie genug geben! Lasse dich auch von diesen Ideen inspirieren: Hasenbrot aus Hefeteig ist die perfekte Begleitung zu den Blätterteigmöhren. Noch süßer wird es mit Eierlikörkuchen oder Möhrenkuchen aus dem Glas.

Verwandte Rezepte

Salzstangen, Schokolade und ein Toppits® Spritzbeutel – los geht’s!

Dir fehlt ein Rezept für ein Ostergebäck? Oder du brauchst ein Mitbringsel zum Osterbrunch? Kein Problem! Unsere Oster-Cupcakes sind schnell gebacken und machen – in selbstgemachten Backpapier-Förmchen – eine gute Figur auf dem Ostertisch.

Rote Bete Brot 15.10.2019

So farbenfroh auf dem Tisch und mit feiner Würze perfekt für Käse und Co.