print

Eisenbahner Kekse

Knuspriger Mürbeteig, Marzipancreme und Marmelade – lecker!

Die schönste Form für Kekse mit Marmelade? Die Eisenbahner! Dann kommt zum knusprigen Mürbeteig und der fruchtigen Marmelade noch eine feine Marzipancreme dazu.

Zutaten

Für 10 Portionen
300  g Mehl
125  g Puderzucker
1  Pck. Vanillezucker
1  TL abgeriebene Zitronenschale
1   Ei (Größe M)
225  g Butter
200  g Marzipanrohmasse
200  g rote Marmelade (z.B. Johannisbeere oder Erdbeere)
Zubereitung
45 Min (+17 Min Backzeit)
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

300 g Mehl, 100 g Puderzucker und 1 Pck. Vanillezucker mischen. 1 TL Zitronenabrieb zugeben. 1 Ei trennen, das Eiweiß wird später verwendet. 200 g Butter in kleinen Flöckchen und das Eigelb zur Mehlmischung geben und zuerst mit den Quirlen des Handmixers und anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Toppits® Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kaltstellen. 200 g Marzipanrohmasse in der eigenen Verpackung 20 Minuten ins Tiefkühlfach legen (dadurch lässt sich das Marzipan anschließend besser reiben).

Grundteig für Eisenbahner Kekse mit aufgespritzter Marzipanmasse

Schritt 2

Nach 20 Minuten das Marzipan aus dem Tiefkühler nehmen und die Marzipanmasse vorbereiten. Dafür 25 g Butter in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Die Marzipanrohmasse auf der groben Seite der Küchenreibe in eine Schüssel reiben. Das verbliebene Eiweiß des Keksteiges in die Marzipan-Schüssel geben. 25 g Puderzucker und die geschmolzene Butter ebenfalls zufügen und alles mit den Quirlen des Handmixers zu einer glatten Masse rühren. Die Marzipanmasse in einen Toppits® Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseitestellen.

Schritt 3

Backofen auf 180° C Umluft (200° C Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den zuvor kaltgestellten Mürbeteig kurz durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem bemehlten Nudelholz ca. 3-4 mm dünn ausrollen und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifenenden gerade abschneiden. Die Teigstreifen auf ein mit Toppits® Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei mindestens 1 cm Platz zwischen den Streifen lassen. Ca. 5-7 Minuten hell ausbacken, herausnehmen und beiseitestellen. Mit dem restlichen Teig genauso vorgehen, es werden insgesamt 2 Bleche mit Teigstreifen.

Schritt 4

Sobald die ersten Streifen abgekühlt sind, jeweils 2 Bahnen Marzipanmasse auf die Außenseiten der vorgebackenen Mürbeteigstreifen aufspritzen, dabei ca. 2 mm Abstand zum Rand lassen. Die Kekse erneut für ca. 8-10 Minuten bei gleicher Ofentemperatur leicht goldgelb backen. Herausnehmen.

Schritt 5

Inzwischen 200 g rote Marmelade in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Die noch warmen Eisenbahner-Kekse in der Mitte mithilfe eines Teelöffels mit heißer Marmelade füllen. Eisenbahner abkühlen lassen und mit dem Messer in 2 cm breite Streifen schneiden.

Das Beste für Reste

Zum Aufbewahren die Eisenbahner Kekse locker in Toppits® Alufolie wickeln. So bleiben sie 1-2 Wochen frisch.

Eisenbahner Kekse mit Marmelade

Verwandte Rezepte

Eine Leckerei zum Osterfrühstück

Leckere kleine Schokoküchlein mit einem flüssigen Kern zum dahinschmelzen

Perfektes Dessert für heiße Sommertage

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".