Startseite > Rezepte > Müsliriegel
print

Müsliriegel

Nicht gekauft, sondern selbst gemacht – und das Ergebnis ist richtig lecker!

Da wissen wir, was drin ist: Mandeln, Haferflocken, Samen, Erdnussbutter, Ahornsirup und ein wenig Zimt. Und die daraus selbst gemachten Müsliriegel sind so lecker, dass es bestimmt nicht bei 8 Portionen bleibt.

Zutaten

Für 8 Portionen
100  g Erdnussbutter
50  g Ahornsirup
2  EL Ahornsirup
35  g Palmin (entspricht 2 Stücken)
50  g geschrotete Leinsamen
50  g kernige Haferflocken
  TL Zimt
1  EL Chiasamen (ca.10g)
75  g geröstete ganze Mandeln (z.B. von Seeberger)
50  g dunkle Schokolade
Zubereitung
20 min.
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Eine Kastenform mit Toppits® Backpapier auslegen. Wenn man die Ecken einschneidet, liegt es schön glatt an – siehe Tipp

Schritt 2

100 g Erdnussbutter, 50 g Ahornsirup und 35 g Palmin in einem Topf auf niedriger Stufe erwärmen, bis die Zutaten flüssig und gut zu verrühren sind.

Schritt 3

50 g geschrotete Leinsamen, 50 g kernige Haferflocken, 1,5 TL Zimt und 1 EL Chiasamen mischen und zur Erdnussbutter-Mischung geben. Mit einem Kochlöffel gut verrühren. 75 g geröstete Mandeln nur grob hacken und die Hälfte ebenfalls unterrühren. Der Rest wird später benötigt.

Schritt 4

Die Müsliriegel-Masse in die mit Toppits® Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Mit den Händen oder einem Esslöffel fest auf den Formboden andrücken und zunächst 30 Minuten im Kühlschrank aushärten lassen.

Schritt 5

Nach 30 Minuten 2 EL Ahornsirup in einen Topf geben und einmal aufkochen. Sofort vom Herd nehmen und mit einem Pinsel auf die Müsliriegelmasse streichen. Die restlichen gehackten Mandeln darauf verteilen, leicht andrücken und nochmal kurz kalt stellen.

Schritt 6

In dieser Zeit 50 g dunkle Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen – siehe Tipp. Die Müslimasse mit dem Toppits® Backpapier aus der Form nehmen. Die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel über die Müsliriegel-Fläche träufeln. Die Fläche mit dem Messer in 8 Müsliriegel schneiden und für mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

Tipp

Wasserbad – so geht’s ganz einfach: Einen kleinen und einen größeren Kochtopf bereitstellen. Den größeren Topf zu etwa 1/4 mit Wasser befüllen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Den kleinen Topf in den größeren stellen. Dabei darauf achten, dass das Wasser nicht in den kleinen Topf überschwappen kann, der Boden des kleinen Topfes aber im Wasser steht oder dieses berührt. Die gehackte Schokolade in den kleinen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Selbst gemachte Müsliriegel auf Toppits® Backpapier

Das Beste für Reste:

Im Kühlschrank bleiben die Müsliriegel mindestens 1 Woche saftig und knackig, wenn sie nicht vorher aufgenascht werden. Abgedeckt mit Toppits® Alufolie oder Toppits® Fischhaltefolie sind sie auch vor möglichen Kühlschrank-Gerüchen geschützt.

Verwandte Rezepte

Die Rhabarbersaison ist eröffnet

Formvollendetet Schönheit in Muffinförmchen aus Toppits® Backpapier.

Gesund, lecker und schnell zubereitet