Startseite > Rezepte > Beerenpizza
print

Beerenpizza

Für Geburtstage und andere Feste, zum Nachtisch, als Snack oder als schneller Beerenkuchen.

Pizza muss nicht immer herzhaft sein. Hier kommt eine süße Pizza mit Vanillepuddingcreme und vielen frischen Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren. Und der Boden? Ist ein saftiger Quark-Öl-Teig.

Zutaten

Für 8 Portionen
200  g Mehl
   Mehl zum Ausrollen
2  TL Backpulver
75  g Zucker
1  Pck. Vanillezucker
1  Prise Salz
100  g Magerquark
300  ml Milch
50  g Sonnenblumenöl
½  Pck. Puddingpulver zum Kochen Vanille
100  g Marzipanrohmasse
125  g Himbeeren
125  g Blaubeeren
125  g Erdbeeren
   Nach Belieben: etwas Puderzucker und Minzblätter
Zubereitung
50 min
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig 200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen.

Schritt 2

100 g Magerquark, 50 ml Milch und 50 g Sonnenblumenöl dazugeben und mit den Knethaken des elektrischen Handmixers und den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bis zur Weiterverwendung in Toppits® Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 3

Die Creme vorbereiten: Dafür 250 ml Milch in einen kleinen Topf geben. 4 EL davon abnehmen und mit einem halben Päckchen Puddingpulver glatt rühren. 25 g Zucker in die restliche Milch geben und aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute auf mittlerer Hitze dick-cremig einköcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, 100 g Marzipan hineinreiben und gut unterrühren, bis die Masse wieder glatt ist.

Schritt 4

Backofen auf 175 °C Umluft (195 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Alle Beeren waschen und trocken tupfen. Teig gut durchkneten und auf einem Bogen Toppits® Backpapier zu einer ca. 30 cm (Ø) großen Pizza ausrollen und auf ein Backblech ziehen. Die vorbereitete Puddingcreme nochmal glatt rühren und auf den Teig streichen, dabei einen kleinen Rand von ca. 1-2 cm frei lassen. Ein paar Himbeeren und Blaubeeren für die Dekoration aufheben, die restlichen Himbeeren und Blaubeeren auf der Creme verteilen. Die Beerenpizza im heißen Ofen 15-20 Minuten backen.

Schritt 5

In der Zwischenzeit die Erdbeeren vierteln. Nach der Backzeit die Beerenpizza lauwarm abkühlen lassen und mit Erdbeeren und den restlichen Him- und Blaubeeren belegen. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben und mit Minzblättchen dekorieren.

Tipp

Es können natürlich auch mehrere kleine Beerenpizzen gebacken werden, dafür den Teig vor dem Ausrollen vierteln oder achteln, ausrollen und belegen.  

Beerenpizza auf Toppits Backpapier

Das Beste für Reste:

Kleine Reste von der Beerenpizza lassen sich auf einem Teller locker mit Toppits® Alufolie oder Toppits® Frischhaltefolie bedeckt, bis zu 2 Tagen im Kühlschrank aufbewahren.

Verwandte Rezepte

Purer Grillgenuss

Herzhafte Muffins vom Grill

Rote Beete Brot 15.10.2019

So farbenfroh auf dem Tisch und mit feiner Würze perfekt für Käse und Co.

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".