print

Weißer Nougat - Turron

Ein bisschen soft, ein bisschen fest, ein bisschen nussig, ein bisschen süß – und seeehr lecker

Die feine Süßigkeit aus Mandeln, Pistazien, Zucker und Honig hat viele Namen: Weißer Nougat, Turron, Türkischer Honig. Aber ganz gleich, wie wir sie nennen, köstlich ist sie in jedem Fall!

Zutaten

Für 6 Portionen
200  g Mandeln (mit Haut)
50  g Pistazienkerne (ungesalzen)
25  g gehobelte Mandeln
30  g getrocknete Kirschen oder Cranberries
1   Ei (Größe L)
1  Prise Salz
250  g Zucker
1  Pck Vanillezucker
125  g Honig (cremig)
   Küchen-Thermometer (gibt es für unter EUR 10 im Haushaltsbedarf)
Zubereitung
ca. 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 150 °C Umluft (für Ober-/Unterhitze siehe Tipp) vorheizen. Backblech mit Toppits® Backpapier auslegen. 200 g Mandeln aufs Backblech verteilen und 10 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene anrösten. Dann 40 g Pistazien zu den Mandeln geben, zu einer Seite des Bleches etwas zusammenschieben und daneben 25 g gehobelte Mandeln verteilen. Weitere 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen 30 g getrocknete Kirschen oder Cranberries mittelfein hacken. Die restlichen 10 g Pistazien ebenfalls mittelfein hacken. 1 Ei trennen, das Eiweiß in eine hitzebeständige Rührschüssel geben, das Eigelb wird nicht benötigt. 1 Prise Salz zum Eiweiß geben und dieses mit dem Handmixer steif schlagen.

Schritt 3

250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 125 g Honig zusammen mit 2 EL Wasser (25 g) in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Ist die Masse leicht erwärmt, einmal gut verrühren. Danach soll nicht mehr gerührt werden. Sobald die Zucker-Honig-Masse anfängt zu kochen, mit dem Küchen-Thermometer prüfen, wann 130 bis 140 °C erreicht sind, dieser Temperaturbereich ist perfekt. Den (Achtung!) heißen Sirup in einem dünnen Strahl zum steif geschlagenen Eiweiß geben und dieses dabei mit dem Handmixer auf höchster Stufe stetig 2 Minuten weiterschlagen.

 

Wer sich ohne Thermometer am Weißen Nougat versuchen will, geht wie folgt vor: 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 125 g Honig zusammen mit 2 EL Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Ist die Masse leicht erwärmt, einmal gut verrühren. Danach soll nicht mehr gerührt werden. Sobald die Zucker-Honig-Masse anfängt zu kochen, diese ca. 3:30 bis 4:30 Minuten ohne zu rühren kochen lassen. Der Sirup darf auf keinen Fall über seine Ausgangsfarbe hinaus bräunen, der Zucker muss aber komplett gelöst und der Sirup heiß sein. Den heißen Sirup in einem dünnen Strahl zum steif geschlagenen Eiweiß geben und dieses dabei mit dem Handmixer auf höchster Stufe stetig ca. 2 Minuten weiterschlagen.

Schritt 4

Backofen auf 50 °C Umluft vorheizen. Die gerösteten ganzen Mandeln, die ganzen Pistazienkerne und die Trockenfrüchte unter die Eiweiß-Masse rühren. Die gerösteten gehobelten Mandeln dünn auf dem mit Toppits® Backpapier belegten Backblech verteilen und die Nougatmasse 2-3 cm dick aufstreichen. Der Weiße Nougat bedeckt nicht das gesamte Blech, sondern bildet in der Mitte eine Fläche. Mit den gehackten Pistazien bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 90 Minuten backen. Der Weiße Nougat ist perfekt, wenn seine Oberfläche nicht mehr glänzt, sondern schön matt ist. Dann klebt er später kaum und lässt sich gut schneiden. Den Weißen Nougat vollständig auskühlen lassen.

Schritt 5

Weißen Nougat umdrehen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Wieder umdrehen und nach Belieben portionieren.

Tipp

Dieses Rezept gelingt besonders gut, wenn der Backofen auf Umluft eingestellt ist. Hat ein Backofen diese Funktion nicht, gelingt der Weiße Nougat auch mit Ober-/Unterhitze, wenn ihr folgendes berücksichtigt: Auch hier werden die Mandeln bei 150 °C ca. 10 + 10 Minuten geröstet. Beim Trocknen des Nougats bei 50 °C aber verlängert sich die Backzeit um ca. 20 Minuten. Man erkennt den perfekten Zustand des Nougats daran, dass seine Oberfläche nicht mehr glänzt, sondern schön matt ist.

Weißer Nougat oder Turron mit Mandeln und Pistazien auf Backpapier

Das Beste für Reste:

Weißen Nougat in mundgerechte Stücke oder lange Stangen schneiden und in Toppits® Backpapier oder Toppits® Alufolie zu kleinen Paketen bzw. „Bonbons“ wickeln. Weißer Nougat bleibt ca. 4 Wochen frisch.

Verwandte Rezepte

Last Minute Idee für das Weihnachtsfest

Low Carb Cracker 25.09.2019

Das knusprige Gebäck schmeckt ganz pur oder mit leckeren Dips.

Leckere kleine Schokoküchlein mit einem flüssigen Kern zum dahinschmelzen

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".