Startseite > Rezepte > Sommerrezept: Gegrillte Avocados mit Quinoa
print

Sommerrezept: Gegrillte Avocados mit Quinoa

Der perfekte Start in die Grillsaison: Avocados vom Grill gefüllt mit leichtem Quinoa Salat!

Du suchst nach einem leichten, vegetarischen und sogar veganen Rezept für deinen nächsten Grillabend? Avocados vom Grill mit einer Füllung aus sommerlichen Quinoa Salat werden garantiert zum Hit auf jeder Grillparty – und das bestimmt nicht nur bei deinen Gästen, die auf Fisch oder Fleisch verzichten wollen! Das leicht rauchige Aroma der gegrillten Avocado passt perfekt zum nussigen Geschmack des Quinoa Salates. Frisches Gemüse sowie Petersilie und Koriander geben dem Gericht die sommerliche Leichtigkeit und machen das Gericht zu einem echten BBQ-Highlight.

Hier verraten wir dir das Rezept für die Avocados vom Grill – teilen erwünscht:

Zutaten

Für 6 Portionen
   Für die Avocados:
3   Avocados
   Olivenöl
   Limettensaft
   Für den Quinoa Salat:
75  g Quinoa
2   Korianderstängel (Blätter abzupfen)
1  Bund Petersilie
25  g gekochter Mais
1   Gurke
2   Tomaten
2   kleine Zwiebel
1   Zitrone
   Olivenöl
   Pfeffer, Salz
Zubereitung
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Den Quinoa nach Packungsanweisung kochen, abkühlen lassen und in eine große Schüssel geben.

Schritt 2

Das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3

Alle Zutaten, einschließlich dem Zitronensaft und Olivenöl, zum Quinoa geben und sorgfältig durchmischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, dann mit einem Bienenwachstuch abdecken und beiseitestellen.

Tipp: Für den extra Aroma-Kick, den abgedeckten Salat einige Stunden oder sogar über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schritt 4

Die Avocados halbieren und den Kern entfernen. Anschließend die Avocado-Hälften mit Limettensaft und etwas Olivenöl bepinseln.

Schritt 5

Dann das Gemüse grillen und die Avocados mit dem Fruchtfleisch nach unten für etwa 3 Minuten erhitzen, danach mit einer Zange vom Rost nehmen.

Schritt 6

Zuletzt nur mehr Quinoa Salat auf den Avocado-Hälften verteilen und fertig ist der vegane Gaumenschmaus!

Für das besondere Etwas kannst du zusätzlich noch einen Kräuterdip oder eine pikante Tomatensalsa reichen. Und falls noch etwas vom Quinoa Salat übrigbleibt, einfach wieder eines deiner Toppits® Bienenwachstücher über die Schüssel geben und so bleiben die Reste einige Tage im Kühlschrank frisch.

 

Du suchst nach weiteren Rezepten für die Grillsaison? Dann wirst du auf unserer Website fündig! Wie wäre es mit klassischen Gemüse- und Fleischspießen oder diesen süßen und exotischen Bananenbooten? Ran an den Grill und dann heißt es: genießen!

Verwandte Rezepte

Die Rhabarbersaison ist eröffnet

Die perfekte kalte Sommersuppe

Buchweizen richtig zu portionieren ist gar nicht so leicht – gerne landet davon einmal zu viel im Topf. Doch gut aufbewahrt, kannst du ihn am nächsten Tag in köstliche vegetarische Bratlinge verwandeln.