Startseite > Tips & Tricks > Naschen ohne lange Auftauzeit
print

Naschen ohne lange Auftauzeit

Wie du mit den Toppits® Gefrierbeuteln ganz schnell Gebäck auftaust

Wenn dich die Lust auf etwas Süßes überkommt, dann muss es einfach schnell gehen! Und der leckere Kuchen oder die selbstgemachten Kekse, die du in weiser Voraussicht eingefroren hast, brauchen bestimmt ewig, bis sie aufgetaut sind. Oder doch nicht? Probier es doch mal mit diesem ganz einfachen Trick.

11. April 2018, 10:31 Uhr

Was du brauchst:

Und so geht’s:
Eingefrorene Kekse oder Kuchen lassen sich am besten im Umluftbackofen mit eingeschaltetem Kaltluftgebläse auftauen. Unser Tipp: Lass das Gebäck einfach in unserem Gefrierbeutel, wenn du es in den Ofen legst. So kannst du es später ganz frisch auspacken und sofort genießen.

Frisch aufgetauter Kuchen
Frisch aufgetauter Kuchen

Vorgeschlagene Produkte

Das könnte dich auch interessieren

Mit dem Sommer endet auch die Auberginen-Saison – das bedeutet aber nicht das Aus für leckere Rezepte wie Moussaka und Co.! Friere das Gemüse richtig ein und genieße es auch Monate später noch.

Tauche ein in die einmalig aromatische Welt der asiatischen Küche! Diese köstliche Marinade überzeugt mit ihrem authentisch-würzigen Geschmack und verleiht deinem Fleisch dank einer Geheimzutat noch mehr Zartheit.

Kürbis steht im Herbst weit oben auf unseren Einkaufslisten. Damit der Kochkreativität keine Grenzen gesetzt sind, zeigen wir dir Möglichkeiten, wie du das Gemüse einfrieren kannst und stets für viele Kürbis Rezepte griffbereit hast.