< zurück

Wie du mit Toppits® Doppelverschluss-Gefrierbeuteln zum Picknick-Künstler wirst

Designer-Stück zum Selbermachen mit #toppitslittlehelpers

Wochenende, Wanderlust und gutes Wetter? Zeit für einen Picknick-Ausflug mit #toppitslittlehelpers! Wie neben der grünen Sommerlandschaft auch deine Picknicksnacks zur echten Augenweide werden, zeigt dir die DIY-Bloggerin und Schrift-Künstlerin Lea von Rosy & Grey. Sie schreibt über alles, was inspiriert und glücklich macht – wie Geschenkideen zum Selberbasteln, leckere Rezepte sowie Wohn- und Reiseinspirationen.

29. Juni 2018, 11:00 Uhr

Was du brauchst:

„Hach, dieses Sommergefühl! Ehrlichgesagt kann ich mich nicht erinnern, wann wir wettertechnisch das letzte Mal so verwöhnt wurden wie dieses Jahr. Teilweise hat es sich im April schon angefühlt wie Mitte August und ich war dieses Jahr bisher schon so oft im Biergarten wie letztes Jahr über den ganzen Sommer verteilt. (...) Apropos Biergarten: Es war schon lange ein Wunsch von mir, einmal mit einer eigenen Tischdecke (wie die richtigen Bayern) in den Biergarten zu gehen – und das Essen natürlich selbst mitzubringen. Diesen Frühling haben wir es endlich geschafft! Und seitdem mache ich es am liebsten nur noch so, denn ganz ehrlich: Selbst mitgebrachtes Essen schmeckt meistens doch noch am allerbesten. Was dabei nie fehlen darf ist Obst. Und weil wir meistens sechs Mädels sind und uns irgendwann die Tupperware ausgeht, habe ich mir eine neue Idee überlegt, die nicht nur praktisch ist, sondern auch schick aussieht: Ich zeige dir heute mein neuestes Picknick DIY und wie du Gefrierbeutel für dein Obst oder andere Snacks hübsch gestalten kannst!

Bevor ich dir allerdings mein Picknick DIY verrate, muss ich noch kurz ausholen! Denn am Anfang dieser Idee stand eigentlich die Anfrage von Toppits®, ob ich mir eine kreative Kooperation mit den Produkten vorstellen könnte. Und was konnte ich anderes tun als JA zu sagen, denn ich glaube, es ist bisher meine größte Herausforderung gewesen, aus so alltäglichen Produkten wie Eiskugelbeuteln oder Alu- und Frischhaltefolie eine kreative Idee zu entwickeln. Ich muss sagen, dass ich wirklich selbst beeindruckt davon bin, wie aus einem super praktischen Produkt in ein paar Handgriffen auch noch ein echter Hingucker fürs Picknick wird! Meine Mädels waren jedenfalls begeistert! Übrigens habe ich mich für mein Picknick DIY für die Toppits® Doppelverschluss-Gefrierbeutel entschieden, sodass im Picknickkorb garantiert nichts ausläuft! Und das Beste: Die Gefrierbeutel sind wiederverwendbar, das heißt, du musst deine mühevoll gestalteten Beutelchen nach dem Gebrauch nicht wegwerfen, sondern kannst sie einfach auswaschen und beim nächsten Mal wieder benutzen.

1. Schneide aus dem weißen Papier kleine Herzen aus und klebe diese mit Tesa-Film (an der Rückseite der Herzen platziert) auf die Gefrierbeutel.

2. Lege die Gefrierbeutel auf eine Unterlage und sprühe sie mit dem schwarzen Permanentspray an. Nachdem die Vorderseite getrocknet ist, kannst du auch die Rückseite besprühen.

3. Wenn beide Seiten deiner Doppelverschluss-Gefrierbeutel gut getrocknet sind, zieh die Papierherzen vorsichtig ab, sodass man später durch die durchsichtige Herzform in den Beutel sehen kann.

4. Male mit dem weißen Permanent-Marker kleine Illustrationen und Letterings auf die Gefrierbeutel, um sie zu verschönern – dann mit Fixierspray besprühen.

5. Nun kannst du die selbstgestalteten Doppelverschluss-Gefrierbeutel mit Obst oder anderen Snacks befüllen und anschließend gut verschließen, sodass sie wunderbar transportfähig sind.

6. Als kleine Details kannst du noch Holzbesteck mit Masking Tape an den Gefrierbeuteln befestigen. Fertig ist dein Picknick DIY zum Mitnehmen!

Bist du auch so Picknick und Biergarten verrückt? Dann musst du dieses Picknick DIY auf jeden Fall ausprobieren! Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es bei Picknick-Begleitern sehr gut ankommt! :-)“

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".