Startseite > Campaigns > NACHHALTIG GRILLEN

NACHHALTIG GRILLEN

Entdecke leckere Rezepte & wertvolle Tipps für ein nachhaltiges Grillvergnügen.

30. April 2020, 14:00 Uhr

Es ist Sommer und der Duft von Gegrilltem zieht durch die Gärten: Es ist Grillsaison! Doch was ist nach der Grillparty? Oft bleiben Reste übrig. Bevor sie in den Müll wandern, hat Toppits® wertvolle Tipps und Inspirationen, wie du mit Hilfe von Toppits® Produkten Lebensmittel länger und nachhaltig genießen kannst.

Drei Fakten zu unseren Lebensmitteln

34 Prozent der vermeidbaren Abfälle entfallen auf Obst und Gemüse
Verbrauch von bis zu 15400 Liter Wasser für Produktion von 1 KG Rindfleisch
Durchschnittlich 82 KG Lebensmittel werden jährlich pro Kopf weggeworfen
Quellen:
Fakt 1: Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung – Initiative „Zu gut für die Tonne“ (zur Webseite)
Fakt 2: UNESCO-IHE Institute for Water Education „Value of Water – Research Report Series No. 48“ (PDF-Download)
Fakt 3: FAO (2013): Food wastage footprint, WWF (2015): DAS GROSSE WEGSCHMEISSEN (PDF-Download)




Tipps & Tricks für die clevere Verwendung von Grill-Resten mit Toppits® Produkten

Mit dem praktischen Toppits® Eiskugelbeutel kannst du den Rest des Weines einfrieren. Verwende die Reste zum Beispiel zum Verfeinern von Saucen oder für das nächste Fondue.
Obst und Gemüse klein schneiden und portioniert im Toppits® Gefrierbeutel zusammenstellen und einfrieren. Später mit Wasser oder Saft in den Mixer – fertig!
Gemüsereste vom Grillen portionsweise im Toppits® Gefrierbeutel einfrieren und später als leckere Suppe genießen. Pürieren und mit frischen Kräutern oder Gewürzen verfeinern.
Butter übrig? Schnell und einfach als Stückchen in Toppits® Butterbrotpapier einfrieren. Kleiner Tipp: Mit Karottengrün lässt sich eine aromatische Kräuterbutter herstellen.

UNSERE TIPPS ZU MEHR NACHHALTIGKEIT BEIM GRILLEN

Ob traditioneller Holzkohlegrill oder moderner Gasgrill –
wir haben hier wertvolle Tipps und leckere Rezepte für ein nachhaltiges Grillvergnügen.


Bewusst Grillen 5 geniale Tipps zum Thema Grillen




AUS ÜBRIG GEBLIEBENEN BRÖTCHEN WIRD: MINI ZUPFBROT

Würzig, saftig, knusprig, lecker – da zupfen garantiert alle gerne mit!

Weil wir einzelne Brötchen anstelle eines ganzen Brotes nutzen, bekommt jeder sein eigenes kleines Zupfbrot. Und das Beste: Auch alte Brötchen können zum Mini Zupfbrot werden, dank Kräuterbutter, Käse und Backofen werden sie wieder frisch und knusprig.

Rezept: MINI ZUPFBROT





Weitere Rezeptideen & tolle Tipps:

Unser Toppits® Magazin ist gespickt mit tollen Tipps, Tricks & Lifehacks rund um die Haltbarmachung von Lebensmitteln in der Grillzeit.
So erfährst du mehr über nachhaltiges Grillvergnügen, über die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln und wie du die Reste vom Grillabend am nächsten Tag in eine leckere neue Mahlzeit verwandelst.

Zusätzlich erhältst du leckere Rezepte und einzigartige Tipps in der Grillschule von unserem BBQ-Meister Michael Suhr.

Interesse geweckt?

Dann lade dir jetzt das kostenlose PDF herunter

Toppits® „Restlos genießen“ Magazin
24 Seiten

Natürlich beschäftigen uns die Themen Nachhaltigkeit und Recycling. Wir arbeiten intensiv an unseren Produkten, damit diese hilfreich bleiben, auch für die Umwelt. Erfahre mehr zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie!
Das Thema Lebensmittel-Verschwendung spielt - gerade in der heutigen Zeit - eine immer wichtigere Rolle. Toppits® unterstützt die Initiative „Wirf mich nicht weg"! Erfahre hier mehr zu der "Wirf mich nicht weg - Aktion!

Das könnte dich auch interessieren

Mohrrüben, Möhren, Karotten, Riebli oder Rübli – die orangen Rüben sind in aller Munde. Und natürlich lassen sie sich auch einfrieren. Wie das richtig gelingt, verrät unser Tipp.

Die Spargelsaison ist nur kurz. Wir verlängern sie und frieren das köstliche Gemüse einfach ein.

Müssen grüne Bohnen vor dem Einfrieren blanchiert werden? Wie lange sind eingefrorene Bohnen haltbar? Gibt es etwas, das besonders beachtet werden muss? Wir erklären Schritt für Schritt, wie das Einfrieren gelingt.