Suggested products

Preparation

1. Schritt

200 g Cousous in eine große Schüssel geben. Einen halben TL Salz hinzufügen und den Couscous mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen. Den Couscous anschließend mit Hilfe einer Gabel lockern und abkühlen lassen.

2. Schritt

Das Gemüse waschen, putzen und in 0,5 bis 1 cm große Würfel schneiden. Ein halbes Bund Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Alles zum Couscous geben, untermischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Den Couscous-Salat mit Toppits® Frischhaltefolie bedecken und 30 Minuten zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

3. Schritt

Für das Dressing die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. 1 TL Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, 1/2 TL Salz und 1 TL Zucker gut verrühren. Nach Belieben pfeffern. Zum Couscous-Salat servieren.

Tipp

Couscous-Salat eignet sich perfekt, um kleine Gemüsereste zu verwerten. Was immer der Vorrat hergibt, kann hier bunt zusammengewürfelt werden. Zum Couscous-Salat schmeckt auch Fetakäse sehr lecker. Und frische Salate wie Rucola oder Römersalat sind ebenfalls eine feine Ergänzung.

Couscous-Salat in der Schale mit Dressing

Das Beste für Reste

Couscous-Salat hält sich mit Toppits® Frischhaltefolie bedeckt ca. 2 Tage im Kühlschrank. Wie alle Salate bleibt er länger knackig und frisch, wenn das Dressing separat serviert wird.

Related Recipes

Juicy and crispy and simply from the baking tray

Crunchy-fresh with a crispy Topping - not only perfect for hot summer days